Werden Autofahrende in Marburg zu sehr benachteiligt?

Einige Menschen in Marburg haben auf die Frage anders geantwortet. Wir würden Ihnen gerne noch einige weitere Fragen stellen. 

Sollten Windräder im Stadtgebiet von Marburg gebaut werden?


Sind die Maßnahmen zur Corona-Eindämmung streng genug?


Sollten Enteignungen ermöglicht werden, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen?


Sollten die nächtlichen Kontrollen durch die Stadtpolizei in Marburg verstärkt werden?


Sollte in Wort und Schrift eine geschlechtergerechte Sprache (gendern) verwendet werden?


Ist Rassismus ein Problem in Marburg?


Ist die Meinungsfreiheit in Deutschland gefährdet?


Danke für Ihre Antworten!

Haben Sie Lust jemanden kennenzulernen, der diese Fragen ganz anders beantwortet hat? Dann machen Sie mit bei Marburg spricht!


Die Idee: Auf der Grundlage Ihrer Antworten versuchen wir eine Gesprächsperson zu finden, der oder die in möglichst vielen Fragen anderer Meinung ist als Sie. Ab Mitte Juni stellen wir Sie einander per E-Mail vor. Am 4. Juli 2021 können Sie sich dann zum Vier-Augen-Gespräch - je nach Pandemielage - entweder im Erwin-Piscator-Haus, draußen zum Spaziergang oder auch per Videoanruf verabreden. Damit die andere Gesprächsperson einen ersten Eindruck von Ihnen bekommt, erzählen Sie doch noch ein wenig von sich.

Ihre Anmeldung ist fast fertig. Wir benötigen nur noch ein paar Angaben zu Ihrer Person, um eine Gesprächsperson für Sie zu finden.

Wir benötigen Ihre Postleitzahl, um eine Gesprächsperson in Marburg für Sie zu finden.
Wir benötigen Ihre Mobilnummer, um im nächsten Schritt Ihre Anmeldung zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur mit einer gültigen Mobilfunknummer möglich ist.
Mit der Anmeldung bestätige ich, dass ich die weiteren Regelungen zum Datenschutz für das Projekt „Marburg spricht“ sowie die allgemeinen Datenschutzbestimmungen dieser Internetseite zur Kenntnis genommen habe.


Hinweis für Menschen mit Sehbeeinträchtigung: Im Folgenden finden Sie einen Link zu „FriendlyCaptcha“. Dieser Link zeigt Ihnen alle Informationen rund um den Dienst zum Schutz vor Spam und Missbrauch. Für die Anmeldung können Sie diesen Link ignorieren.