Geht es den Einwohnerinnen und Einwohnern in der Schweiz heute schlechter als vor zehn Jahren?

Viele unserer Leser sind in dieser Frage anderer Meinung als Sie. Wir würden Ihnen gerne noch einige weitere Fragen stellen.

Soll sich die Schweiz stärker der EU annähern?


Soll die Schweiz mehr Flüchtlinge aufnehmen?


Wird in der Schweiz zu viel Land überbaut?


Sollten homosexuelle Paare Kinder adoptieren dürfen?


Braucht es eine Frauenquote in den Chefetagen grosser Unternehmen?


Danke für Ihre Antworten!

Haben Sie Lust jemanden kennenzulernen, der die Fragen ganz anders beantwortet hat? Dann machen Sie mit bei Die Schweiz spricht!


Die Idee: Auf der Grundlage Ihrer Antworten versuchen wir Ihnen einen Gesprächspartner in Ihrer Nachbarschaft zu vermitteln, der politisch anders denkt als Sie. Am 21. Oktober 2018 um 15 Uhr können Sie sich dann mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin zum persönlichen Vier-Augen-Gespräch treffen.

Zu Die Schweiz spricht rufen in diesem Jahr mehrere Schweizer Medien auf. Sie könnten also auch eine Leserin oder einen Leser anderer Medien treffen. Damit Ihr Gesprächspartner einen ersten Eindruck von Ihnen bekommt, erzählen Sie doch noch ein wenig von sich.


Ihre Anmeldung ist fast fertig. Wir benötigen nur noch ein paar Angaben zu Ihrer Person, um einen Gesprächspartner oder eine Gesprächspartnerin in Ihrer Nähe zu finden.

in der Schweiz
Wir benötigen Ihre Handynummer, um im nächsten Schritt Ihre Anmeldung zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme nur mit einer Schweizer Handynummer möglich ist.
Mit der Anmeldung bestätige ich, dass ich die weiteren Regelungen zum Datenschutz für das Projekt „Die Schweiz spricht“ sowie die allgemeinen Datenschutzbestimmungen dieser Internetseite zur Kenntnis genommen habe.